npd-niedersachsen.de

20.06.2016

Steinmeier hat recht:
Schluss mit dem Säbelrasseln gegen Russland!

Lesezeit: etwa 2 Minuten

Der erste General­sekretär der NATO, Lord Ismay, fasste die Aufgabe der NATO einmal wie folgt zusammen: „to keep the Russians out, the Americans in, and the Germans down“, also die Russen draußen, die USA drin und die Deutschen unten zu halten. Man hat das Gefühl, dass sich daran in den vergangenen Jahrzehnten nicht allzu viel geändert hat.Noch heute verfolgen die Militär­manöver der NATO vor allem die geost­rategischen Interessen der USA, sollen Russland provozieren und einkreisen – sind aber nicht im deutschen Interesse. So startete kürzlich die Militärübung „Saber Strike“ mit 10.000 Soldaten aus 13 Staaten auf Truppenübungs­plätzen im Baltikum, nur rund 150 Kilometer vor der russischen Grenze. Ferner ist geplant, tausende NATO-Soldaten in Polen, Lettland, Litauen und Estland zu stationieren, um gegen Russland Präsenz zu zeigen. Auch am mit 31.000 Soldaten durch­geführten polnischen Großmanöver „Anakonda“ vor einigen Tagen waren unzählige Soldaten mehrerer NATO-Staaten beteiligt. „Anakonda“ sollte einen russischen Angriff auf Polen simulieren. An ... ...mehr erfahren


Meldungen & Berichte

Filmbeitr├Ąge

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: