npd-niedersachsen.de

16.01.2018

Lesezeit: etwa 1 Minute

Buchvorstellung - EINER FÜR DEUTSCHLAND

Die Europawahl vom 25. Mai 2014 markiert eine Zäsur. An diesem Tag ging ein Fünftel der Sitze im Europäischen Parlament an nationale oder EU-kritische Kräfte. Eine herausgehobene Position nimmt unter ihnen der bislang einzige deutsche NPD-Abgeordnete ein, dem 300.815 deutsche Wählerinnen und Wähler ihr Vertrauen schenkten.

In diesem Buch berichtet Voigt aus erster Hand über seine Erlebnisse auf der europäischen und internationaler Bühne. Er erläutert seine Standpunkte zu wichtigen politischen Fragen wie Meinungsfreiheit und Souveränität, Asyl-Krise und Terrorismus, aber auch zu Themen wie Lohndumping, Waffenrecht und Medienvielfalt. Dabei nimmt Voigt kein Blatt vor den Mund, kritisiert Feigheit und Verlogenheit des politischen Establishments und läßt keine Zweifel daran, wer an der desaströsen Situation Deutschlands wie Europas schuld ist.

Der Verfasser des vorliegenden Bandes ist souverän genug, auch Gegner zu Wort kommen zu lassen – aber auch sie können nicht umhin, dem Frontmann der NPD im Europaparlament Fleiß, Disziplin und Professionalität zu attestieren. Ein erneuter Parlamentseinzug 2019 steht deshalb zu hoffen. Dieses Buch ist der Rechenschaftsbericht eines deutschen Patrioten und bekennenden Europäers – überzeugend, reich an Erlebnissen

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
54.198.142.121
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: