npd-niedersachsen.de

31.08.2008

Lesezeit: etwa 1 Minute

Steuergelder für „Unser Heim soll schöner werden“

Räumung des Osnabrücker NPD-Heims fürstlich belohnt

danke
Da sag` noch einer, daß sie uns nicht mögen. Soviel finanzielle Unterstützung hatten wir gar nicht erwartet, aber die Stadtväter von Georgsmarienhütte verfügen anscheinend über ein derart hohes Steueraufkommen, daß sie für die gute Sache offensichtlich mal eben einen sechsstelligen Betrag locker machen konnten.
Ob die staunende Öffentlichkeit es nun glaubt oder nicht, die gute Sache, das sind wir. Etwas präziser gesagt, es war unsere Bereitschaft, mufflige, dunkle Räume an einer lärmenden Straße gegen frische, helle Räume in reizvoller Landschaft einzutauschen.

Lieber Herr Lunte, auch wenn der Gönner einen anderen Namen hatte, wir wissen, wem wir zu danken haben.

NPD-UB Osnabrück

Bildquelle: © Stephanie Hofschlaeger, PIXELIO

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: