npd-niedersachsen.de

31.05.2017

Lesezeit: etwa 1 Minute

Niedersachsen hat einen neuen Landesvorstand

Am Sonntag, 28. Mai 2017 wurde auf dem 52. ordentlichen Landesparteitag im westlichen Niedersachsen ein neuer Vorstand gewählt. Seit langem stand es fest, daß der bisherige Vorsitzende Ulrich Eigenfeld nicht mehr kandidieren wird.

In den Rechenschaftsberichten wurde die Arbeit der letzten zwei Jahre beleuchtet, insbesondere konnte die sehr zufriedenstellende Finanzlage des Verbandes herausgestellt werden.

Als Gastredner ging der stellvertretende Parteivorsitzende Thorsten Heise sowohl auf den bevorstehenden Vorstandswechsel ein, dem er eine gute Mischung aus Erfahrung und frischem Wind wünschte, wie auch auf die bevorstehenden Wahlen. Er appellierte an alle, jetzt bei der laufenden Unterschriftensammlung noch mindestens eine Schippe draufzulegen. Zunächst sind die Hausaufgaben zu erledigen, dann erst steht der Wahlkampf an.

Bei den anschließenden Wahlen wurde Manfred Dammannmit überzeugender Mehrheit zum neuen Landesvorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreter sind Andreas Haack und Christina Krieger. Als Beisitzer vervollständigen Martin A., Ulrich Eigenfeld, Matthias Ries, Gianluca Bruno, Markus Grimm und Torsten Schoenrock den Vorstand. Vier der neun Vorstandsmitglieder sind damit neu in dem deutlich verjüngten Gremium.

Wie es in Niedersachsen schon gute Tradition ist, begann der Parteitag mit dem Niedersachsenlied, im Laufe des Parteitages wurde gemeinsam das Lied Die Gedanken sind frei gesungen und mit dem Lied der Deutschen endete der erfolgreiche Parteitag.

Landesliste zur Landtagswahl 2018 gewählt

Nach dem Landesparteitag trat die Vertreterversammlung zusammen, um die Landesliste zur Lantagswahl am 14. Januar 2018 zu wählen. Zunächst wurde nach einer eingehenden Diskussion beschlossen, an der Landtagswahl teilzunehmen. Die Landesliste zur Landtagswahl sieht nach den verschiedenen Wahlgängen wie folgt aus:

Platz 1 Christina Krieger,
Platz 2 Matthias Behrens,
Platz 3 Manfred Dammann

und weiter wie folgt:

4. Andreas Haack
5. Lena Krieger
6. Holger Pohl
7. Markus Grimm
8. Andreas Pohl
9. Friedrich Preuß
10. Stanislav Danschikov.

 

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: