npd-niedersachsen.de

23.05.2008

Lesezeit: etwa 1 Minute

Politische Perspektiven und personelle Erneuerung

NPD wählt neuen Landesvorstand in Rheinland-Pfalz

Am 18.Mai fand in Kaiserslautern der ordentliche Landesparteitag der NPD in Rheinland-Pfalz statt.
In ihren Rechenschaftsberichten machten der bisherige Landesvorsitzende Peter Marx, der Landesschatzmeister Christian Steup, sowie die drei weiteren Referatsleiter deutlich, daß in zäher Kleinarbeit ein wichtiger Strukturaufbau in den letztzen Jahren erfolgt ist.
Aus persönlichen Gründen standen fünf ehemalige Vorstandsmitglieder nicht mehr für eine erneute Kandidatur zur Verfügung.

Der Landesvorstand besteht nunmehr aus folgenden Personen:

Landesvorsitzende : Dörthe Armstroff

Stellvertreter: Safet Babic

Stellvertreter: Sascha Wagner

Beisitzer:Klaus Acker
Klaus Armstroff
Christian Hehl

Der KV Südwestpfalz stellte den Antrag, daß der Landesverband Kreisverbände, die zur Kommunalwahl antreten, finanziell und personell unterstützen soll. Dieser Antrag wurde angernommen.

In ihrem Schlußwort machten die neue Vorsitzende deutlich, daß die Kommunalwahlen 2009 als oberste Priorität für den Landesverband gelten.Aufgrund der weggefallenen Sperrklausel, sei der Antritt in ausgesuchten Kreisen und zum pfälzischen Bezirkstag von strategischer Bedeutung.
Der Landesparteitag fand in harmonischer und kameradschaftlicher Atmosphäre statt.

Verantwortlich:
Safet Babic
Pressesprecher

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: