npd-niedersachsen.de

22.11.2020

DS-TV: Der feuchte Traum des Andreas Geisel - Demokratie ertrinkt im Wasserwerfereinsatz


» Zur Videoübersicht


Weitere Infos http://www.npd-niedersachsen.de/

Nachtrag: Hier reichen wir unseren Film vom 19. November nach, mit dem wir die Ereignisse von Mittwoch, 18.11.20, in Berlin dokumentierten. Der Film konnte hier wegen einer Blockade auf YT nicht hochgeladen werden. Auf FB wurde er bereits veröffentlicht. Berlins Innensenator Andreas Geisel, ehemals SED, hatte bereits vor der Großkundgebung der Querdenken-Bewegung am 29.08. in Berlin klargemacht, dass er »Corona-Leugnern, Reichsbürgern und Rechtsextremisten« keine Bühne zu bieten bereit sei – und die Versammlungen daraufhin kurzerhand verboten. Das Verbot wurde zwar von den Gerichten aufgehoben, dennoch hatte dieser Super-Demokrat durchblicken lassen, welche Beweggründe eigentlich ausschlaggebend dafür waren. Von wegen »Infektionsschutz«! Jetzt, am 18. November, demonstrierten wieder Tausende gegen die Corona-Politik der Regierung, insbesondere gegen das sogenannte Bevölkerungsschutzgesetz, das die Demonstranten als eine Art »Ermächtigungsgesetz« betrachten, welches den Gang in die Diktatur ebne. Doch jetzt scheinen Geisel & Co. am Ziel ihrer Wünsche angelangt zu sein, denn die Freiheitskundgebung zwischen Reichstag und Brandenburger Tor ging in Polizeigewalt und Wasserwerfereinsatz unter. Die feuchten Träume der Merkel-Getreuen dürften an diesem Mittwoch wahr geworden sein. Bitte unterstützen Sie den regierungskritischen Journalismus von DS-TV und DEUTSCHE STIMME. Folgen Sie uns bitte auf allen Kanälen, abonnieren und »liken« Sie uns und stärken Sie uns auch finanziell, damit wir unsere Arbeit weiter intensivieren und professionalisieren können: Die DEUTSCHE STIMME auf Facebook: https://www.facebook.com/DSVerlag/ Die DEUTSCHE STIMME im Netz: https://deutsche-stimme.de/ DS-TV auf YouTube: https://www.youtube.com/c/DeutschestimmeDeTV/videos Das Magazin DEUTSCHE STIMME – DIE ANDERE MEINUNG auf Telegram: https://t.me/deutschestimmemagazin Der DS-Rundbrief: https://deutsche-stimme.de/rundbrief/ Warum die DEUTSCHE STIMME als Magazin abonnieren? Hier ist die Antwort: https://deutsche-stimme.de/abo/ Der DS-Redaktion auf Twitter folgen: https://twitter.com/DS_Redaktion Ganz einfach spenden: https://deutsche-stimme.de/spenden/ Spendenkonto: Inhaber: Deutsche Stimme Verlags GmbH IBAN: DE76700170009421116581 BIC: PAGMDEM1



» Zur Videoübersicht
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: