npd-niedersachsen.de

10.07.2021

»Schluss mit der Hysterie!« - Normales politisches Denken beim Sommerfest der sächsischen NPD.


» Zur Videoübersicht


»Schluss mit der Hysterie!« - Normales politisches Denken (NPD), Spiel, Spaß und Entspannung beim Sommerfest der sächsischen Nationaldemokraten. Rückblick: Am Sonnabend, 3. Juli 2021, kam die sächsische NPD zu ihrem traditionellen Sommerfest auf dem Gelände des Deutsche-Stimme-Verlages in Riesa zusammen. Die Vorsitzende des gastgebenden Kreisverbandes Meißen-Nordsachsen, Ines Schreiber, konnte zu Beginn rund 200 Gäste begrüßen. Über den Tag verteilt – das Fest begann offiziell um 15 Uhr und endete gegen 22 Uhr – nahmen rund 300 Patrioten, Nationalisten und interessierte Gäste teil. Etliche Teilnehmer waren auch von weiter her angereist. Der Landesvorsitzende Peter Schreiber begrüßte die Gäste mit den Worten: »Herzlich willkommen hier auf unserer Insel der echten Normalität! Oder sollte ich besser sagen: ›Natürlichkeit?‹ – Denn das, was heutzutage zur Norm erklärt wird, kann nicht unsere Akzeptanz finden.« Sodann ging Schreiber, der auch Chefredakteur des in Riese produzierten Magazins DEUTSCHE STIMME ist, auf den »Regenbogen-Tanz« im Zuge der Europameisterschaft ein. Weitere Themen waren die Corona-Politik der Regierung, die Einwanderungspolitik, Digitalisierung und Globalisierung. Im Hinblick auf die gesellschaftliche Debatte um Corona mahnte Schreiber: »Die allgegenwärtige Hysterie muss überwunden werden, und zwar möglichst rasch, bevor die große Politik im Herbst die vierte Welle herbeiredet oder -testet!« Als weitere Redner traten die beiden stellvertretenden Landesvorsitzenden, Mario Löffler aus dem Erzgebirge und Maik Müller aus Dresden auf sowie der stellvertretende Vorsitzende der tschechischen Partei DSSS, Ji?i Fronek. Hier ein Bericht zur Veranstaltung: https://npd-sachsen.de/das-landessommerfest-der-saechsischen-npd-ein-voller-erfolg/



» Zur Videoübersicht
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: