npd-niedersachsen.de

29.06.2016

DS-TV 20-16: Sommerinterview mit Udo Pastörs (NPD): Auf klarem Kurs in den Landtag von MV


» Zur Videoübersicht


Weitere Infos http://www.npd-niedersachsen.de/

Am 4. September 2016 wird in Mecklenburg-Vorpommern ein neuer Landtag gewählt. Für die NPD gilt es, zum dritten Mal nacheinander in das Schweriner Schloss einzuziehen, um dort ihre Politik für deutsche Interessen konsequent fortzuführen. Im Rahmen eines Sommerinterviews steht der Vorsitzende der NPD-Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern und Spitzenkandidat der Nationaldemokraten zur Landtagswahl, Udo Pastörs, DS-TV Rede und Antwort. Im Gespräch mit Moderatorin Emma Stabel geht Udo Pastörs dabei nicht nur auf den laufenden Wahlkampf ein, sondern verdeutlicht auch, mit welchen Themen und Standpunkten die Nationaldemokraten die Landespolitik in den kommenden fünf Jahren mitgestalten wollen. Darüber hinaus äußert sich der NPD-Spitzenkandidat auch zum Verbotsverfahren in Karlsruhe und die besonderen Herausforderungen, die sich aus dem Antritt der momentan erfolgsverwöhnten AfD in Mecklenburg-Vorpommern ergeben. Pastörs stellt dabei einmal mehr heraus, wo – trotz gewisser Überschneidungen bei der Wählerklientel – die Unterschiede zwischen NPD und AfD liegen und warum es auch weiterhin einer echten nationalen Klartext-Opposition im Schweriner Parlament bedarf. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV



» Zur Videoübersicht
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: